NEWSVergleich

Adidas oder Nike? Finden Sie heraus, welche der Liebling der Athleten ist

Valora este artículo
Adidas oder Nike?
Adidas oder Nike? Endecken Sie die Lieblingsmodelle der Sportler

Wenn wir einen Lauf- oder Sportschuh kaufen möchten, sind Adidas oder Nike ohne Zweifel die ersten Optionen. Diese Marken sind die weltweit wichtigsten im Sport und begleiten viele Spitzensportler bei all ihren Sportveranstaltungen. Sowohl Nike als auch Adidas sind zwei Marken, die nicht mehr nur Sportler anziehen, sondern auch im täglichen Leben des Verbrauchers von Nutzen sind.

Adidas VS Nike

Das CMD Sport Magazin führte eine Studie durch, in der sie herausfinden wollten, welche Emotionen diese beiden führenden Marken auf dem Sportmarkt hervorrufen. Die Umfrage wurde mit einer Stichprobe von 5.500 Verbrauchern durchgeführt, von denen 77% Männer und 23% Frauen waren. Die zahlreichste Teilnahmegabel war das Alter zwischen 41 und 50 Jahren, was 41% der Teilnahme entspricht.

Bei dieser Umfrage wurde festgestellt, dass die sechs Sportarten, die am häufigsten genannt wurden, folgende waren:

  1. Laufen
  2. Radfahren
  3. Fitness
  4. Padeltennis
  5. Trailrunning
  6. Bergsteigen und Klettern

Emotionen, die Adidas und Nike provozieren

Emotional Branding ist ein weit verbreitetes Werbemittel im Zusammenhang mit Neuromarketing, das darin besteht, eine emotionale Verbindung zum Verbraucher herzustellen und ein irrationales Verlangen oder Anhaften auszulösen. Wir können beobachten, wie verschiedene Marken wie Coca-Cola, Heineken oder The World Wildlife Found diese Strategie anwenden, um die Emotionen des Verbrauchers durch Gefühle wie Angst, Glück oder Inspiration zu beeinflussen.

Nike ist ein Lehrer für emotionales Branding, ganz zu schweigen davon, dass es führend bei der Anwendung dieser Art von Strategie ist. Diese amerikanische Marke will bei allen Kampagnen das Zielpublikum mit dem Gefühl von Führung und Erfolg erreichen. Im Gegenteil, Adidas ist bestrebt, in all seinen Kampagnen zu kommunizieren, dass „Originalität nie aus der Mode kommt“ und all seine Klassiker immer wieder in Mode kommen. Einer der großen Erfolge war der bekannte „Superstar“, der sich seit seinem Abgang in den 80er Jahren immer wieder neu erfindet.

Aus all diesen Gründen hat das CMD Sport Magazin 34 Emotionen, Empfindungen und Wahrnehmungen für die Befragten ausgewählt, um anzugeben, ob sie von einer dieser beiden Marken, von beiden oder von keiner, erzogen wurden. Diese Umfrage ergab, dass die Top 10 der von den Probanden am häufigsten ausgewählten Emotionen waren:

  1. Komfort (5,99%)
  2. Mode (4,90%)
  3. Fairplay-Sportlichkeit (4,59%)
  4. Erfolg (4,53%)
  5. Bewunderung (4,40%)
  6. Freude (4,07%)
  7. Sieg (3,93%)
  8. Spaß (3,73%)
  9. Zufriedenheit (3,55%)
  10. Gesundheit (3,35%)

Wie wir sehen können, ist das Gefühl, das die höchste Punktzahl erhalten hat, das des Komforts, gefolgt von der Wahrnehmung von Mode. Es ist klar, dass die Kombination beider Faktoren zu einem gewissen Erfolg führt.

Unterschiedliche Gefühle zwischen Männern und Frauen

Im Allgemeinen zeigt diese Umfrage auch, dass die Emotionen, die zwischen Männern und Frauen auftreten, nicht sehr unterschiedlich sind. Frauen legen Wert auf Komfort, Mode und Sportlichkeit, während wir bei Männern ihre Vorliebe für Komfort, Mode und Erfolg finden.

Die Emotionen, die Adidas weckt

In den Top 5 der Marke Adidas finden wir im Allgemeinen folgende Gefühle:

  1. Nostalgie (83%)
  2. Ruhe (75%)
  3. Sportlichkeit (64%)
  4. Sympathie (64%)
  5. Gesundheit (63%)

Generell lässt sich feststellen, dass Adidas-Schuhe sowohl für Männer als auch für Frauen Nostalgie und Ruhe suggerieren. Nostalgie bei beiden Geschlechtern steht an erster Stelle, gefolgt von Ruhe an zweiter Stelle. Bei Männern steht die Gesundheit an dritter Stelle, bei Frauen die Solidarität.

Nikes Emotionen

Die Top 5 der Nike-Marke in Bezug auf Emotionen, die sie bei ihren Nutzern hervorruft, sind folgende:

  1. Erfolg (74%)
  2. Sieg (71%)
  3. Erstaunen (69%)
  4. Neid (69%)
  5. Wunsch (66%)

Die Emotionen, die Nike-Schuhe bei Männern und Frauen hervorrufen, sind sehr ähnlich. Bei Männern finden wir auf den ersten drei Plätzen: Erfolg (73%), Sieg (69%) und Erstaunen (68%); und beim weiblichen Geschlecht: Sieg (78%), Bewunderung (77%) und Erfolg (77%).

Vergleich der Emotionen von Nike und Adidas

Wir können feststellen, dass nach dem Vergleich beider Marken der humanistische Charakter bei Adidas mit den Emotionen Sympathie, Zufriedenheit, Empathie und Liebe vorherrscht. In der Zwischenzeit hat Nike einen wettbewerbsfähigeren Charakter durch Emotionen, die mit Begehren und Leidenschaft verbunden sind.

Nach der Segmentierung nach Alter zeigt die von CMD Sport durchgeführte Umfrage, dass Nike in allen Segmenten mit Ausnahme der unter 20-Jährigen erreicht, dass die Top 3 der Emotionen erfolgreich oder siegreich sind. Adidas findet jedoch Nostalgie in seiner Top 1, die, abhängig von den Gefühlen dahinter, etwas Positives oder Negatives sein kann. In den Segmenten, in denen Benutzer zwischen 21 und 30 Jahren und zwischen 51 und 60 Jahren anwesend sind, wäre dies negativ, da es durch die Langeweile verstärkt wird.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die von beiden Marken motivierten Emotionen sehr unterschiedlich sind. Das Hauptgefühl, das Adidas auslöst, ist Nostalgie, während Nike die Emotionen des Erfolgs dominiert. CMD Sport erklärt, dass Erfolg keine Unklarheiten zulässt, aber Nostalgie manchmal als negative Emotion interpretiert werden kann.

So sehen die Verbraucher in Nike eine Marke, die eng mit dem Triumph verbunden ist, was durch die zweithäufigste Emotion untermauert wird, nämlich den Sieg, wie das Magazin hervorhebt. Adidas fällt für den Verbraucher besser aus, da seine Top-10-Emotionen zeigen, dass diese Marke nur für eine gefundene Emotion verantwortlich ist: Langeweile (auf Platz neun), aber der Rest der Gefühle ist positiv: Gesundheit, Zufriedenheit, Komfort und letztendlich Ort, Liebe

Previous post

DIE 5 BESTEN RUNNING APPS FÜR SMARTPHONES

Next post

Erreichen Sie die Spitze mit dem neuen Mizuno Wave Mujin 6

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.