BEWERTUNGEN

Beste Hoka 2021 Schuhe | Analyse und Meinungen zur Hoka One One

Valora este artículo
Zusammenstellung der besten Schuhe der Marke Hoka
Zusammenstellung der besten Schuhe der Marke Hoka

Die besten Asphalt- und Trailschuhe von Hoka 2021

Die Hoka One One Schuhe sind eine ganz besondere Marke für Läufer. Ihre Turnschuhe haben es seit ihrer Gründung geschafft, sich zu transzendieren und sich als einer der Favoriten von heute zu positionieren. Das Beste an ihnen ist, dass sie in jedem Gelände mit Schuhmodellen für alle Verwendungszwecke, Entfernungen und Laufarten auftreten.

Hoka-Schuhe sind dafür bekannt, dass sie in den meisten Modellen maximalistische Designs haben. Es sind Schuhe, die etwas robust sind, mit erhöhten Dämpfungsplattformen und höher saugfähigen Schäumen. Dank des oben Gesagten garantiert Hoka ein Rennen oder Training mit großem Komfort und Sicherheit für die Füße.

Das erste Quartal 2021 hat uns bereits einige Modelle für das Trailrunning oder das Laufen auf Asphalt hinterlassen. Sie sind die neuesten Updates für legendäre Schuhe wie Clifton, Bondi und Challenger ATR. Du kannst ihn nicht verpassen.

Hoka Clifton 7

Die Clifton 7 sind Hokas berühmteste Asphalt-Trainingsschuhe. Ein Schuh, der sich durch hohen Komfort und Energierückgabe auszeichnet. Sie wurden für Läufer mit neutralem Profil entwickelt, die für mittelschwere Läufer empfohlen werden, die 80 kg nicht überschreiten. Schwere Läufer können problemlos auf mittleren Strecken trainieren, auch auf langen Strecken, wenn sie über eine gute Technik verfügen. Der Marathon und der Halbmarathon sind für sie die idealen Strecken.

Sie haben ein atmungsaktives Mesh-Obermaterial, das die Füße bequem umarmt. Aber ohne Zweifel ist das Bemerkenswerteste die Dämpfung. Sie können eine herausragende Höhe feststellen, die tatsächlich 30 mm überschreitet. Besteht aus einem saugfähigen Schaum, der auch eine Energierückgabe für das Profil erzeugt.

Hoka Bondi 7

Man könnte sagen, dass die Bondi 7 die älteren Schwestern der Cliftons sind. Ein noch robusterer Schuh mit höherer Dämpfung, ideal für Läufer mit neutralem Profil und hohem Gewicht. Sie können sogar von Personen verwendet werden, die mehr als 90 Kilogramm wiegen. Sie haben eine sehr stabile und robuste Struktur mit einem hohen Dämpfungsprofil und einem Fußgewölbe, das die Füße stützt. Am meisten wird empfohlen, dass sie für mittlere Strecken verwendet werden, beispielsweise für einen Halbmarathon.

Das Bondi 7 hat ein atmungsaktives Mesh-Obermaterial, das mit 3D-Drucken aus einem steiferen Material verstärkt ist. Darüber hinaus haben sie eine leichte saugfähige Zwischensohle, die auch eine komfortable Flexibilität bietet.

Hoka Rincon 2

Die Hoka Rincon 2 sind 100% Trainingsschuhe für Läufer mit neutralem Profil und mittlerem Gewicht. In der Tat könnte man sagen, dass sie eine leichtere und schnellere Version der berühmten Cliftons sind. Sie eignen sich hervorragend für normale Läufer, die während des Rennens ein agileres und leichteres Gefühl suchen. Am ratsamsten ist es, sie höchstens auf kurzen oder mittleren Entfernungen auszunutzen. Das Beste an ihnen ist, dass sie diese zusätzliche Leichtigkeit haben, aber sie behalten weiterhin die für Hoka-Schuhe typische maximalistische Essenz und das hohe Profil bei.

Hoka Mafate Speed 3

Die neuen Mafate Speed ​​3 von Hoka sind die perfekten Schuhe für Liebhaber des technischen Geländes. Es sind Schuhe, die perfekt für Läufer mit hohem Gewicht geeignet sind, die mehr als 80 Kilogramm wiegen. Sie eignen sich aber auch hervorragend für diejenigen, die Unterstützung und Stabilität benötigen, da sie eine breite Zwischensohle und äußere Verstärkungen haben. Diese Hoka Schuhe  sind ideal zum Laufen auf Wald, felsigem, bergigem und nassem Gelände.

Sie haben ein sehr widerstandsfähiges Äußeres, das sich darauf konzentriert, die Füße zu schützen und ihnen mehr Stabilität zu geben. Obwohl es auch atmungsaktive Bereiche für Frische hat. In Bezug auf die Zwischensohle scheint eine komprimierte Eva mit hohem Profil die Stabilität und Stoßdämpfung zu schaffen, die in technischem Gelände erforderlich sind.

Aber das Beste ist in seiner Sohle, mit dem berühmten Vibram Megagrip. Es hat prominente Stollen, die 5 mm hoch sind. Dank ihnen kann die Sohle auch auf nassem Gelände problemlos auf jeder Oberfläche haften.

Hoka Challenger ATR 6

Der neue Hoka Challenger ATR 6 gilt als einer der vielseitigsten Trailrunning-Schuhe. Sie können in technischem Gelände verwendet werden, um auf bergigen, felsigen, schlammigen, schlammigen Oberflächen, Waldgeländen und vielem mehr zu laufen. Sie eignen sich aber auch hervorragend für normales Training auf Asphalt und glattem Gelände. Durch ihre hohe Dämpfung und Stabilität eignen sie sich hervorragend für Läufer mit mittlerem und hohem Gewicht über große Entfernungen ohne Probleme.

Sie haben eine CMEVAZwischensohle, die erwartungsgemäß ein hohes Profil aufweist, um maximalen Komfort und Saugfähigkeit des Profils zu bieten. In Bezug auf das Obermaterial hat es eine Konstruktion, die größtenteils aus einem flexiblen und atmungsaktiven Stoff besteht. Es hat aber auch synthetische Verstärkungen, um Stabilität und Sicherheit zu geben.

Die Sohle ist einer der interessantesten Teile des Schuhs. Sie können eine Wende bemerken, die nicht sehr auffällig ist, gerade weil sie auch für das Laufen auf Asphalt vorgesehen sind. Sie bieten jedoch eine sichere Haftung auf den meisten Oberflächen.

Previous post

New Balance Hierro V6. Analyse und Eigenschaften

Next post

Die 5 besten Trekkingschuhe - Wanderung

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.