TRAINING

Marathon laufen – Tipps und Tricks

Valora este artículo
Einen Marathon laufen. Ratschlägen
Einen Marathon laufen. Tipps!

Die Teilnahme an einem Marathon ist für viele Läufer der erste große Erfolg. Und Junge, es ist ein unglaublicher Verdienst, denn einen 42-Kilometer-Marathon zu laufen ist keine leichte Sache. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass dies nicht auf die leichte Schulter genommen werden darf, dazu bedarf es vorheriger Vorbereitung. Als nächstes verraten wir dir die vier wichtigsten Tipps, die du beachten solltest, wenn du deinen ersten Marathon laufen willst.

Marathon laufen, ohne beim Versuch zu sterben

Achten Sie auf die Ernährung

Essen wird immer einer der wichtigsten Tipps sein, und das nicht nur beim Marathonlauf, sondern bei jeder Sportart. Die Ernährung muss ausgewogen und gesund sein, und das ist nichts Neues, aber man muss mehr aufpassen, wenn man vor hat an einen 42 Kilometer Marathon teilzunehmen. wenn Sie einen Marathon laufen wollen, ist es wichtig, die berühmte „Carb Load“ zu machen.

Diese berühmte Belastung muss drei Tage vor dem Marathon gestartet werden. Es geht um die Aufnahme einer größeren Menge an Kohlenhydraten mit dem Ziel, dem Körper viel mehr Energie zuzuführen. Es ist ratsam, vor dem Marathon einen Ernährungsberater zu konsultieren, um eine entsprechende Ernährungsberatung zu erhalten.

Frühere progressive Trainings

Wichtig zu wissen ist, dass zum Laufen eines Marathons ein vorheriges Training absolviert werden muss. Kein Unerfahrener wacht eines Tages auf und beschließt, einen Marathon zu laufen, ohne vorher gelaufen zu sein. Das Training für einen Marathon muss progressiv sein, dh die Distanz muss an jedem Trainingstag schrittweise erhöht werden. Darüber hinaus müssen auch andere Aspekte wie Tritttechnik, Bewegung der Arme und des Körpers, Atmung, Muskeln und Rhythmen trainiert werden.

Es gibt viele Details, die beachtet werden müssen, um einen Marathon zu laufen und ihn verletzungsfrei zu beenden. Viele Menschen kommen mit Trainern, die sie während des gesamten Prozesses persönlich begleiten. Das Training für einen Marathon kann Monate dauern, deshalb ist es wichtig, nicht zu verzweifeln.

Machen Sie einen Trinkplan

Dehydration ist ein erheblicher Flüssigkeitsverlust im menschlichen Körper und eine schwere Erkrankung, die sogar zum Tod führen kann. Es ist immer wichtig, hydratisiert zu bleiben, und das umso mehr, wenn Sie eine sehr anstrengende körperliche Aktivität wie einen Marathon ausüben möchten. Einige Experten empfehlen, mindestens drei Tage vor dem Wettkampf mit der richtigen Flüssigkeitszufuhr zu beginnen und natürlich während des gesamten Marathons darauf zu achten.

Wenn Marathons von öffentlichen oder privaten Einrichtungen organisiert werden, stehen glücklicherweise allen Läufern Stationen zur Verfügung, an denen sie während des gesamten Rennens Wasser finden können.

Treffen Sie die richtige Wahl der Laufschuhe

Dies ist einer der wichtigsten Tipps für das Laufen eines Marathons. Es ist wichtig, die am besten geeigneten Schuhe auszuwählen, damit Sie zu keiner Zeit Beschwerden haben. Bevor wir näher auf die für jeden Läufer verfügbaren Schuhtypen eingehen. Außerdem werden wir Ihnen einen Vorschlag vorstellen, die viele Marathon Läufer uns mitgeteilt haben.  Erfahrene Läufer empfehlen, am Marathontag KEINEN neuen Schuh zu tragen. Dies empfiehlt sich, da neue Schuhe anfangs möglicherweise etwas steif und noch nicht an die Fußform angepasst sind. Dies kann zu Reibungen und Blasen an den Füßen führen, die das Beenden des Rennens behindern können.

Da wir diesen Punkt abgeschlossen haben, fahren wir jetzt mit den zu Ihnen am besten geeigente Schuhe fort und wie Sie die finden können. Sie sollten Schuhe wählen, die für lange Distanzen spezifisch sind, mit einem hohen Maß an Dämpfung und Stabilitätsstrukturen für lange Distanzen bieten.

Als nächstes sollten Sie Schuhe auswählen, die für Ihren Fußabdruck und Ihr Gewicht geeignet sind. Auf dem Markt gibt es Schuhe für neutrale, pronatorische und supinatorische Läufer. Wir empfehlen Ihnen, zu einem Podologen zu gehen, damit Sie die für sie am besten geeignete Art von Profil und Schuhwerk bestimmen können.

Marken empfehlen ihre Schuhe auch für bestimmte Gewichte. Hier finden Sie Schuhe für leichte Läufer (unter 70 Kilogramm), für mittelschwere Läufer (unter 80 Kilogramm) und für schwere Läufer (über 80 Kilogramm).

Tricks für den Tag des Marathons

Kein Risiko

Am Renntag zu improvisieren, kreativ zu werden oder neue Dinge auszuprobieren, ist keine gute Idee. Am Tag des Marathons sollten Sie auf Nummer sicher gehen, keine neuen Schuhe tragen oder neue Accessoires einbauen, die Sie ablenken oder das Rennen erschweren könnten.

Ein gutes Frühstück haben

Kümmere dich um dein Frühstück. Versuchen Sie, keine Lebensmittel mit Ballaststoffen, Milchprodukten, Fleisch oder Eiern zu essen. Bananen sind eine tolle Option, sie liefern viel Energie und sind leicht verdaulich.

Essen Sie Kohlenhydrate

Sie werden Ihnen helfen, besser damit umzugehen. Ihr Körper braucht Energie und Kohlenhydrate sind Ihre besten Verbündeten. Sie können auch alle 30 Minuten in Glukosepillen tauchen.

Vorsicht vor Reibung

Schützen Sie Ihre Brustwarzen. Schweiß und T-Shirt können Reizungen und Verletzungen verursachen. Verwenden Sie Pflaster, um Reibung zu vermeiden.

Laufgeschwindigkeit

Beginnen Sie nicht zu stark, aber laufen Sie auch nicht unter Ihrem Trainingstempo. Denken Sie daran, dass die wichtigsten Kilometer zwischen 30 und 42 liegen.

Ruhe und Psychologie

Neben den Beinen sollten Sie auch den Kopf benutzen. Legen Sie eine Strategie fest. Teilen Sie das Rennen in mehrere Etappen auf und gehen Sie Schritt für Schritt vor. Viel Ruhe und Geduld.

Am Ende

Hydratisieren Sie gut, essen Sie Protein und ruhen Sie sich aus. Eine kalte Dusche kann die Schmerzen lindern und die Entzündung der Muskulatur beenden.

Previous post

Beste Wanderschuhe für Damen und Herren

Next post

Intervallfasten und Running- Profitierungen und Vorteile

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.